Hardrock und Heavy Metal— für die Ewigkeit gemacht

Ebenso wie die klassische Musik sind Hardrock und Heavy Metal Musik-Genres, denen man einen bleibenden Einfluss zusprechen kann. Bis zum heutigen Tag scheiden sich die Geister, welche der Bands dem einen oder dem anderen Genre zugeordnet werden können.

Die Ära begann in den 60er-Jahren, als einige begeisterte Gitarristen etwas härtere Klänge anschlugen. Ein Beispiel des Beginns des Hardrocks war der Einsatz von Gitarrenverzerrer und Riffs. Verrückte Drum-Beats, impulsiver Bass, eine vorherrschende Lead-Gitarre und ein vokalkräftiger Sänger — so begann die Hardrock-Ära. Die Urgesteine der ersten Stunde waren Deep Purple und Uriah Heep.

Mit Black Sabbath und Led Zeppelin wurde die Stunde des Heavy Metal eingeläutet. Heavy Metal ist eine Kombination aus Härte, Dynamik und Power. Er ist aus dem Blues und dem Hardrock Ende der 70er entstanden. Heute haben sich aus dem Heavy Metal etliche Sub-Genres gebildet, die mehr oder weniger erfolgreich sind. Gehalten und nach wie vor gefragt ist der sogenannte Ur-Metal. Bekannte Sub-Genres sind Thrash-Metal, Speed-Metal, Hair-Metal, Death-Metal und Black-Metal. Jedoch gibt es weitere unzählige Abarten in dieser Kategorie, die sich jedoch weniger durchgesetzt haben.

Während etwa die Scorpions aus Deutschland oder AC/DC einersetis dem Hardrock und andererseits dem Heavy Metal zugeordnet werden, ist eine eindeutige Zuweisung von anderen Bands ebenfalls nicht möglich. Die Band Motörhead wurde stets als Metal-Band bezeichnet. Der Leadsänger Lemmy Kilmister jedoch stellte zu Beginn eines Konzertes seine Band mit „Wir sind Motörhead und wir spielen Rock ‘n’ Roll“ vor.

Heavy Metal – die zweite Generation

Die Heavy Metal-Bands der zweiten Generation waren etwa Judas Priest, Iron Maiden, Metallica oder Van Halen, um einige zu nennen. Sie begannen sich über bestimmte Bühnen-Outfits wie Leder oder Nieten zu definieren. Viele Heavy Metal-Bands aus den 70ern und 80ern sind heute mit genau dem gleichen Schwung auf Tour wie in ihren Anfangszeiten. In ihre Konzerte kommen sowohl die Fans von damals wie auch neue Fans.

In den Anfängen des Hardrock und Heavy Metal war dieses Genre eine Musik für Jugendliche. Heutzutage werden die alten Songs von Großeltern, Eltern und Nachkommen gleichermaßen verehrt. Zudem hat sich in den letzten Jahren eine wunderbare Verbindung zwischen Heavy Metal und der klassischen Musik ergeben. Beispiel sind hier die Scorpions mit den Berliner Philharmonikern, Metallica und das Francisco Symphonic Orchestra oder die englische Band Paradise Lost und das Orchester der Staatsoper Plovdiv unter der Leitung des großartigen Levon Manukyan. Zwei Gegensätze ziehen sich an und ergänzen und respektieren sich auf wunderbare Weise.

Schreibe einen Kommentar

Your e-mail will not be published. All required Fields are marked

kheera